Vipsania Agrippina (2)

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche
bild:Vipsania_Agrippina_2.jpg
Büste von
Agrippina der Älteren

Vipsania Agrippina (* 14 v. Chr., † 18. Oktober 33 n. Chr.), auch "Agrippina Maior", bzw. "Agrippina die Ältere" genannt, war die Ehefrau von Nero Claudius Germanicus und die Mutter des Kaisers Caligula.

Agrippinas Vater war Marcus Vipsanius Agrippa und ihre Mutter Iulia Caesaris (5), einer Tochter des Augustus. Der Kaiser nahm großen Anteil an der Erziehung seiner Enkelin und brachte ihr angeblich selbst das Lesen und Schreiben bei. In einem Brief lobte er ihre Talente und gute Anlagen.
Auf seine Weisung hin wurde Agrippina im Jahr 5 n. Chr. mit Nero Claudius Germanicus verheiratet. Das Paar hatte insgesamt neun Kinder, darunter Gaius Iulius Caesar Germanicus, den späteren Kaiser Caligula, Drusus Caesar und Iulia Agrippina, die zur Unterscheidung von ihrer Mutter auch "Agrippina Minor" oder "Agrippina die Jüngere" genannt wurde.

Vipsania Agrippina begleitete ihren Mann Germanicus in den Jahren 14 bis 16 nach Chr. nach Germanien, wo sie bei den Soldaten großes Ansehen genoss. Angeblich soll sie sogar das Kommando über die Truppen übernommen haben, als eine germanische Streitmacht über eine Rheinbrücke zu setzten drohte.
Kaum nach Rom zurückgekehrt, brach Germanicus 17 n. Chr. in den Osten des Imperiums auf und wieder begleitete Agrippina ihn. Während der Reise wurde auf der Insel Lesbos ihr letztes Kind geboren. 19 n. Chr. starb Germanicus unter unklaren Umständen in Antiochia. Agrippina brachte die Asche ihres Mannes nach Rom zurück.

Das Verhältnis zwischen ihr und Kaiser Tiberius, der 14 n. Chr. Augustus’ Nachfolge angetreten hatte, war in den folgenden Jahren zunehmend von Spannungen geprägt. 28 n. Chr. verbannte er sie schließlich auf die Insel Pandataria (heute Ventotene), wo sie am 18. Oktober 33 n. Chr. Selbstmord beging. Erst nach Tiberius’ Tod wurde ihre Urne im Mausoleum Augusti beigesetzt.


Literatur: Wikipedia

Nicht die gesuchte Person? Für weitere Personen mit demselben Namen siehe: Vipsania Agrippina.

Persönliche Werkzeuge