Flora

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche
Flora
Alternative Namen-
Griechische Entsprechung
FunktionFrühlingsgöttin; Göttin der Pflanzen und der Natur
Symbole / Attribute
Typische Farbe der Opfertierekeine - Flora bekam ausschließlich unblutige Opfer

Die römische Göttin der Blumen, der Pflanzenblüte, blühenden Natur und der Jugend sowie Frühlingsgöttin.

Ursprünglich war Flora die griechische Nymphe Chloris, die vom Westwind Zephyros in die Flora verwandelt wurde.

Der Flora zu Ehren wurden seit 173 v. am 27. April (bzw. vom 28. April bis zum 1. Mai, nach GRIMM, II, 651f.) die ludi Florales oder Florealia gefeiert, ein fröhliches Fest mit Mimen und lasziven Spielen, Gesängen und Tanz, bei dem man aus Blumen geflochtene Kränze trug.

Flora hatte einen eigenen Flamen (Priester).

Nach ihr wird die Pflanzenwelt Flora genannt.


Literatur: http://www.DasSchwarzeNetz.de

Persönliche Werkzeuge