Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Das Haus des Consuls » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das Haus des Consuls
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 21:44

Zitat:
Original von Titus Aurelius Ursus

"Nein, ich habe sonst im Moment keine Fragen oder Anregungen", antwortete Ursus höflich und erhob sich, daer die Worte des Consuls als Verabschiedung deutete. "Ich danke Dir wirklich sehr, daß Du mir etwas von Deiner zweifellos sehr kostbaren Zeit geopfert hast." Dies war keineswegs selbstverständlich, wie Ursus sehr wohl wußte. Und er wußte die Ehre, die ihm der Consul damit erwiesen hatte, durchaus zu schätzen. Er verneigte sich leicht zum Abschied. "Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch. Vale."


Nichts zu danken."
Auch er erhob sich und verabschiedete sich vo dem jungen Mann.

Nachdem dieses Gespräch zu Ende war, würde er versuchen noch einige Dinge durchzusehen und auf den nächsten Besucher warten. Dies war sicherlich nicht der letzte.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Narrator Italiae: 10.11.2007 21:44.

10.11.2007 21:44 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 21:46

Zitat:
Original von Narrator Italiae

Auch hier öffnete der total überarbeitete Ianitor die Tür und lächelte den Klopfenden freundlich.

"Salve. Wie kann ich dir helfen?"

Er machte sich nun auf alles bereit. Hatte er die letzten Tage doch schon einiges erlebt.


"Du könntest mich zum Consul geleiten. Es geht dabei um eine Kandidatur. Ach ja melde ihm den Senator Germanicus Avarus."



PRAECEPTOR - SCHOLA ATHENIENSIS
MAGISTER ARCHITECTURAE - SCHOLA ATHENIENSIS
SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
10.11.2007 21:46 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 21:49

Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus

"Du könntest mich zum Consul geleiten. Es geht dabei um eine Kandidatur. Ach ja melde ihm den Senator Germanicus Avarus."


Pflichtbewusst nickte der Ianitor. Auch noch ein Senator. Das musste er dem Consul natürlich umgehend mitteilen.

"Ich geleite dich und deinen Herren gern ins Atrium. Wenn ihr dort kurz warten möchtet, würde ich dann sofort den Consul von eurem Besuch unterrichten."

Und so ging es den in letzter Zeit so oft gelaufenen Weg in Richtung Atrium.
10.11.2007 21:49 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 21:53

Die Sklaven blieben natürlich draußen, konnten sich vom Brunnen eine Schöpfkelle Wasser nehmen. Augenzwinkern

Avarus hindes folgte dem Türdiener ins Atrium und wartete dort auf den ersten Consul.



PRAECEPTOR - SCHOLA ATHENIENSIS
MAGISTER ARCHITECTURAE - SCHOLA ATHENIENSIS
SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
10.11.2007 21:53 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 22:02

Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
Die Sklaven blieben natürlich draußen, konnten sich vom Brunnen eine Schöpfkelle Wasser nehmen. Augenzwinkern

Avarus hindes folgte dem Türdiener ins Atrium und wartete dort auf den ersten Consul.



Die Eile seines Sklaven konnte der Consul nicht ganz verstehen. Aber von diesem überzeugt, ließ er den Senator nicht lange warten und betrat bald das Atrium. Ein viel besuchter Ort.

"Senator Germnicus Avarus. Willkommen in meiner Casa. Nimm doch bitte Platz. Es geht um eine Kandiatur wurde mir gesagt?"

Wieder deutete er auf einen Platz um sich hinzusetzen und nahm danaben Platz. Die Frage nach der Kandidatur erübrigte sich ja fast von selbst. Irgendwie wollte das fast jeder Besucher in letzter Zeit. Auf einen Wink hin brachte der Sklave die Wachstafel und er war bereit zum Notieren.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Narrator Italiae: 10.11.2007 22:03.

10.11.2007 22:02 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 23:00

Lange mußte Avarus nicht warten. Aber das war eines jener Dinge, die ihm nie viel Schwierigkeiten bereitet hatte. Immerhin war er hier in einer Villa... da hatte das Auge schon etwas zu sehen, auch wenn seine Casa ebenfalls nicht von schlechten Eltern war.

"Salve Consul Sextus Seppius Septimus... das ist richtig. Ich bin der einfachen Meinung, das es wichtig ist Rom auf einem gewissen Niveau zu halten, daher möchte ich mich für das Aedilat bewerben."

Üblich war es selten, das ein ehemaliger Praetor zurück zum Aedilat wanderte. Vielmehr sorgte man sich um sich selbst. Avarus zeigte damit jedoch, das er sich mehr um Rom, als um sich selbst sorgte. Das durfte seit einigen Tagen jemand anderes übernehmen. Freude



PRAECEPTOR - SCHOLA ATHENIENSIS
MAGISTER ARCHITECTURAE - SCHOLA ATHENIENSIS
SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
10.11.2007 23:00 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Kaeso Annaeus Modestus

Wohnort: Mantua / Italia

Kaeso Annaeus Modestus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 23:02

Direkt nach seiner Erhebung kam Modestus zum Haus des Consuls Sextus Sppius Septimus. Während der ehemalige Centurio Classicus Clodius Albanus schonmal an der Porta anklopfte, half Fabullus Scaeto Modestus die teure weiße Toga zurechtzurücken.



SODALIS FACTIO ALBATA - FACTIO ALBATA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kaeso Annaeus Modestus: 10.11.2007 23:02.

10.11.2007 23:02 Kaeso Annaeus Modestus ist offline Beiträge von Kaeso Annaeus Modestus suchen Nehmen Sie Kaeso Annaeus Modestus in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.11.2007 23:48

Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
Lange mußte Avarus nicht warten. Aber das war eines jener Dinge, die ihm nie viel Schwierigkeiten bereitet hatte. Immerhin war er hier in einer Villa... da hatte das Auge schon etwas zu sehen, auch wenn seine Casa ebenfalls nicht von schlechten Eltern war.

"Salve Consul Sextus Seppius Septimus... das ist richtig. Ich bin der einfachen Meinung, das es wichtig ist Rom auf einem gewissen Niveau zu halten, daher möchte ich mich für das Aedilat bewerben."

Üblich war es selten, das ein ehemaliger Praetor zurück zum Aedilat wanderte. Vielmehr sorgte man sich um sich selbst. Avarus zeigte damit jedoch, das er sich mehr um Rom, als um sich selbst sorgte. Das durfte seit einigen Tagen jemand anderes übernehmen. Freude


Erstaunt hob der alte Mann die Augenbraue nach oben, nickte und notierte sich den Wunsch.

"Ein außergewöhnlicher Wunsch, Senator. Dein Begehr ist notiert. Deine Absichten, die du mit dem Aedilat verfolgst sind angenehm zu hören. Versuchst du dich also noch einmal in alten Ämtern?"

Das breite Grinsen, dass der Consul auf den Lippen hatte, sollte deutlich zeigen, dass dies nicht ernst gemeint war und eher ein Versuch eines Scherzes war.
10.11.2007 23:48 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 00:02

Zitat:
Original von Kaeso Annaeus Modestus
Direkt nach seiner Erhebung kam Modestus zum Haus des Consuls Sextus Sppius Septimus. Während der ehemalige Centurio Classicus Clodius Albanus schonmal an der Porta anklopfte, half Fabullus Scaeto Modestus die teure weiße Toga zurechtzurücken.


Zu einem Türöffnersklaven hatten sie es noch immer nicht gebracht und bald würden sie den hoffentlich auch nicht mehr brauchen. Das bedeutete jedoch, dass der arme überarbeitete Ianitor die Porta öffnete und wieder einmal den Davorstehenden begrüßen durfte. Freundlich natürlich.

"Salve. Wie kann ich dir helfen?"
11.11.2007 00:02 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Kaeso Annaeus Modestus

Wohnort: Mantua / Italia

Kaeso Annaeus Modestus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 00:10

Zitat:
Original von Narrator Italiae
Zu einem Türöffnersklaven hatten sie es noch immer nicht gebracht und bald würden sie den hoffentlich auch nicht mehr brauchen. Das bedeutete jedoch, dass der arme überarbeitete Ianitor die Porta öffnete und wieder einmal den Davorstehenden begrüßen durfte. Freundlich natürlich.

"Salve. Wie kann ich dir helfen?"


>Salve. Ich bin Kaeso Annaeus Modestus und würde gerne den Consul wegen meiner Kandidatur zu einem Vigintivir sprechen.<

sagte Modestus zu dem Ianitor, während Albanus einen Schritt zur Seite gemacht hatte, damit der Mann an der Tür nicht ihn für den Gast hielt.



SODALIS FACTIO ALBATA - FACTIO ALBATA
11.11.2007 00:10 Kaeso Annaeus Modestus ist offline Beiträge von Kaeso Annaeus Modestus suchen Nehmen Sie Kaeso Annaeus Modestus in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Marsus

Wohnort: Roma / Italia

Titus Octavius Marsus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 00:12

Zitat:
Original von Narrator Italiae

Etwas verwirrt sah der Ianitor den Mann an. Wollte er seine Rede an ihm üben? Er hoffte es. Ansonsten verstand er nicht warum der Mann ihm sein Anliegen so umfasend vortrug oder...er würde ihn doch nicht mit dem Consul verwechselt haben? Diesen Gedanken strich er schnell aus seinem Kopf.

"Der Consul wird dich im Atrium empfanden. Ich bringe dich gern dorthin. Dann werde ich den Consul rufen."

Dann wartete der Türöffner bis der Mann eingetreten war und musterte ihn unauffällig. Was für Kandidaten dieser Tage den Weg hierher fanden? Innerlich schüttelte er den Kopf.


Marsus folgte dem Mann, richtete auf dem seine Toga und klopfte den Schlammweg an den Beinen etwas ab, so etwas Peinliches. Ein paar Schritte noch und er war im Atrium. Hoffentlich würde der Konsul bald auftauchen, Marsus platzte bald vor Nervösität.


11.11.2007 00:12 Titus Octavius Marsus ist offline E-Mail an Titus Octavius Marsus senden Beiträge von Titus Octavius Marsus suchen Nehmen Sie Titus Octavius Marsus in Ihre Freundesliste auf
Caius Flavius Aquilius

Wohnort: Roma / Italia

Caius Flavius Aquilius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auch noch ein Flavier ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 00:50

Der Abend neigte sich bereits, einen Tag vor dem Ende der Bewerbungsfrist, aber erst jetzt hatte ich alle Vorbereitungen zweckgemäß abgeschlossen, keine weiteren Verpflichtungen am Hals und konnte mich an den zweiten, großen Schritt machen, von dem schätzungsweise doch einiges meiner Zukunft abhängen würde. Es war eine Probe aufs Exempel, ein Blick in eine Welt, die vielleicht die meine werden konnte - aber vielleicht auch nicht. Ob wohl alle angehenden Kandidaten so nervös waren wie ich mich gerade fühlte? Jedes laute Geräusch außerhalb meiner Sänfte ließ mich zusammenzucken, wenigstens hatten die Sklaven außen keine Möglichkeit, nach innen zu blicken, die Vorhänge waren nicht durchsichtig genug. Wenigstens hatte dieses peinliche Zittern der rechten Hand aufgehört, ein sicheres Zeichen dafür, dass ich mich langsam aber sicher beruhigte. Mein erstes öffentliches Opfer war deswegen fast ins Wasser gefallen, und seitdem war ich durch die harte Priesterschule des Lebens gegangen, die von mir Konzentration und Selbstbeherrschung verlangt hatte.

Wenigstens zu einem gewissen Teil war ich die Nervosität losgeworden, leider nicht vollständig. Als die Sänfte, in der ich bequem lag, vor dem Haus des amtierenden Consuls angekommen war, trat einer der begleitenden Sklaven zur porta des Hauses und klopfte dort, bis der ianitor erschien, und meldete ihm folgendes:
"Mein Herr, Caius Flavius Aquilius, wünscht den Consul Seppius Septimus wegen seiner Kandidatur zum cursus honorum zu sprechen."


11.11.2007 00:50 Caius Flavius Aquilius ist offline Beiträge von Caius Flavius Aquilius suchen Nehmen Sie Caius Flavius Aquilius in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 08:21

Zitat:
Original von Kaeso Annaeus Modestus

>Salve. Ich bin Kaeso Annaeus Modestus und würde gerne den Consul wegen meiner Kandidatur zu einem Vigintivir sprechen.<

sagte Modestus zu dem Ianitor, während Albanus einen Schritt zur Seite gemacht hatte, damit der Mann an der Tür nicht ihn für den Gast hielt.


Der Ianitor nickte und sagte dem Gast, dass er ihm folgen sollte. Auch ihn brachte er ins Atrium um ihn dort auf den Consul warten zu lassen. Er selbst begab sich natürlich in das Arbeitszimmer, des wohl im Moment am meist gefragtesten Mannes der Stadt.
11.11.2007 08:21 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 08:36

Zitat:
Original von Titus Octavius Marsus


Marsus folgte dem Mann, richtete auf dem seine Toga und klopfte den Schlammweg an den Beinen etwas ab, so etwas Peinliches. Ein paar Schritte noch und er war im Atrium. Hoffentlich würde der Konsul bald auftauchen, Marsus platzte bald vor Nervösität.


Erneut betrat der Consul nach einem Moment das Atrium. Sein Blick heftete sich einen Moment auf seine Lieblingspflanzen, die hier standen und lächelte dann für seine Verhältnisse freundlich den Octavia an. Sein Sklave hatte ihn auf den etwas sonderbar aussehenden Gast natürlich bereits vorbereitet. So kam er nicht umhin sich selbst vom Anblick zu überzeugen. Jedoch versuchte er dies relativ unauffällig zu tun.

"Willkommen in meinem Haus Octavius Marsus. Bitte nimm doch Platz. Du möchtest also auch für ein Amt im Cursus Honorum kandidieren?"

Er hatte wie so oft auf die Platzmöglichkeiten hingewiesen und setzte sich selbst. Dieses Mal trat ein Sklave ohne Aufforderung an den Consul heran und reichte ihm die Wachstafel.
11.11.2007 08:36 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Auch noch ein Flavier ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 08:41

Zitat:
Original von Caius Flavius Aquilius


Wenigstens zu einem gewissen Teil war ich die Nervosität losgeworden, leider nicht vollständig. Als die Sänfte, in der ich bequem lag, vor dem Haus des amtierenden Consuls angekommen war, trat einer der begleitenden Sklaven zur porta des Hauses und klopfte dort, bis der ianitor erschien, und meldete ihm folgendes:
"Mein Herr, Caius Flavius Aquilius, wünscht den Consul Seppius Septimus wegen seiner Kandidatur zum cursus honorum zu sprechen."


Er hatte bisher wirklich sehr gut ohne den Türöffnersklaven durchgehalten, den er sich so sehr gewünscht hatte. Als es erneut klopfte, öffnete er also die Tür und hörte sich das Anliegen an, das ihm in diesen Tagen nicht wirklich neu war.

"Dein Herr möge mir bitte folgen."

So ging er voraus zum Atrium, bat den Flavia dort zu warten um schließlich wieder einmal den Consul zu suchen und diesen über den Besuch zu informieren.
11.11.2007 08:41 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Medicus Germanicus Avarus

Wohnort: Roma / Italia

Medicus Germanicus Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 09:46

Zitat:
Original von Narrator Italiae

Erstaunt hob der alte Mann die Augenbraue nach oben, nickte und notierte sich den Wunsch.

"Ein außergewöhnlicher Wunsch, Senator. Dein Begehr ist notiert. Deine Absichten, die du mit dem Aedilat verfolgst sind angenehm zu hören. Versuchst du dich also noch einmal in alten Ämtern?"

Das breite Grinsen, dass der Consul auf den Lippen hatte, sollte deutlich zeigen, dass dies nicht ernst gemeint war und eher ein Versuch eines Scherzes war.


"Ich danke dir Consul und werde mich für die Fragen des Senats und die darauf folgende Wahl bereit halten."

Die Antwort enthielt keine Silbe zu diesem 'Scherz'. So richtig zum Erheitern fand es Avarus auch nicht. Für ihn war es eine Notwendigkeit welche Rom zustand. Trotzdem ließ er den ersten Consul nicht gänzlich im Dunkeln sitzen.

"Ich fühle mich noch jung, warum also nicht nocheinmal einige Ämter belegen?"

Die Gerüchteküche war angeheizt. cool



PRAECEPTOR - SCHOLA ATHENIENSIS
MAGISTER ARCHITECTURAE - SCHOLA ATHENIENSIS
SODALIS FACTIO VENETA - FACTIO VENETA
11.11.2007 09:46 Medicus Germanicus Avarus ist offline Homepage von Medicus Germanicus Avarus Beiträge von Medicus Germanicus Avarus suchen Nehmen Sie Medicus Germanicus Avarus in Ihre Freundesliste auf
Aulus Octavius Avitus

Wohnort: Roma / Italia

Aulus Octavius Avitus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 10:35

Zitat:
Original von Narrator Italiae
Zitat:
Original von Aulus Octavius Avitus
Auch diesmal hatte sich Avitus für eine Kandidatur entschlossen, auch bei weit aus kleineren Erwartungen, so entstieg er seiner Sänfte und pochte an die Tür.


Der Türöffnersklave würde definitiv nötig werden. Ein wenig gernevt, aber dennoch freundlich lächelnd öffnete die Ianitor die Tür und fragte auch diesen Mann freundlich nach seinem Wunsch.


"Salve, ich wünsche meine Kandidatur für das Amte des Quaestors anzumelden."


11.11.2007 10:35 Aulus Octavius Avitus ist offline E-Mail an Aulus Octavius Avitus senden Beiträge von Aulus Octavius Avitus suchen Nehmen Sie Aulus Octavius Avitus in Ihre Freundesliste auf
Kaeso Annaeus Modestus

Wohnort: Mantua / Italia

Kaeso Annaeus Modestus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 12:00

Zitat:
Original von Narrator Italiae

Der Ianitor nickte und sagte dem Gast, dass er ihm folgen sollte. Auch ihn brachte er ins Atrium um ihn dort auf den Consul warten zu lassen. Er selbst begab sich natürlich in das Arbeitszimmer, des wohl im Moment am meist gefragtesten Mannes der Stadt.


Modestus nickte und folgte dem Ianitor ins Atrium. Dort wartete er dann geduldig auf den Consul.



SODALIS FACTIO ALBATA - FACTIO ALBATA
11.11.2007 12:00 Kaeso Annaeus Modestus ist offline Beiträge von Kaeso Annaeus Modestus suchen Nehmen Sie Kaeso Annaeus Modestus in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Marsus

Wohnort: Roma / Italia

Titus Octavius Marsus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 18:21

Zitat:
Original von Narrator Italiae


Erneut betrat der Consul nach einem Moment das Atrium. Sein Blick heftete sich einen Moment auf seine Lieblingspflanzen, die hier standen und lächelte dann für seine Verhältnisse freundlich den Octavia an. Sein Sklave hatte ihn auf den etwas sonderbar aussehenden Gast natürlich bereits vorbereitet. So kam er nicht umhin sich selbst vom Anblick zu überzeugen. Jedoch versuchte er dies relativ unauffällig zu tun.

"Willkommen in meinem Haus Octavius Marsus. Bitte nimm doch Platz. Du möchtest also auch für ein Amt im Cursus Honorum kandidieren?"

Er hatte wie so oft auf die Platzmöglichkeiten hingewiesen und setzte sich selbst. Dieses Mal trat ein Sklave ohne Aufforderung an den Consul heran und reichte ihm die Wachstafel.


Marsus entdeckte den Konsul und holte tief Luft.

"Ave, Konsul!"

Er schwieg kurz.

"Ich möchte es, werter Konsul. Ich gedenke für das Amt des Vigintivir zu kandidieren. Natürlich soll der Senat, sofern ich gewählt werde, über mein Schicksal entscheiden."


11.11.2007 18:21 Titus Octavius Marsus ist offline E-Mail an Titus Octavius Marsus senden Beiträge von Titus Octavius Marsus suchen Nehmen Sie Titus Octavius Marsus in Ihre Freundesliste auf
Narrator Italiae

Themenstarter

Narrator Italiae Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Villa Seppia Septima - Das Haus des Consuls|Avarus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.11.2007 18:31

Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus

"Ich danke dir Consul und werde mich für die Fragen des Senats und die darauf folgende Wahl bereit halten."

Die Antwort enthielt keine Silbe zu diesem 'Scherz'. So richtig zum Erheitern fand es Avarus auch nicht. Für ihn war es eine Notwendigkeit welche Rom zustand. Trotzdem ließ er den ersten Consul nicht gänzlich im Dunkeln sitzen.

"Ich fühle mich noch jung, warum also nicht nocheinmal einige Ämter belegen?"

Die Gerüchteküche war angeheizt. cool


Der Consul nickte auf die wenigen Worte hin, die der Senator an ihn gerichtet hatte.

Dann werden wir uns im Senat wieder sehen und bis dahin alles Gute.

Für ihn war alles gesagt, die Kandidatur notiert und das Gespräch im Grunde beendet.
11.11.2007 18:31 Narrator Italiae ist offline Beiträge von Narrator Italiae suchen Nehmen Sie Narrator Italiae in Ihre Freundesliste auf
Seiten (26): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Das Haus des Consuls
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH