Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Domus Iulia » [Cubiculum] L. Iulius Antoninus » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Cubiculum] L. Iulius Antoninus
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
[Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
05.01.2020 14:14

   

ubiculum

Dies ist das Cubiculum des
>L • IVL • C • F • ESQ • ANTONINVS<





Er hatte lange mit sich gerungen aber dann hatte er doch den Stilus in die Hand genommen und ins Wachs gekratzt was er dachte. Zulange war es schon wieder her das er ihr geschireben oder etwas von ihr gehört hatte. Er hatte ein kleines Holzkästchen auf das er eine Tabula gelegt hatte. Die Tabula war schon verschnürt und versigelt. Nun schloss er das Lederband dass das die Tabula auf dem Kästchen halten sollte.
Dann schickte er nach einem Sklaven der des wegg bringen sollte.
   

Ad
Acilia Phryne
Casa Acilia
Provincia Germania Superior
Mogontiacum.


Chaire Schönste der Schönen,
wieder ist es zulange her das ich dir geschrieben habe.
Doch vergessen, oh meine Fürstin habe ich dich nicht.

Lass mich dir sagen das dein kleiner Centurio von einst nun dank seines Partons ein einflussreiches Amt als Tribun der städtischen Cohrten bekleidet.
Dies ließ mich unlängst erfahren das die Frau deines Gönners die edle Volcatia Calatina diese Welt verlassen hat. Sein Sohn aber bekleidet ein Amt in Moesia Superior. Was heißt die Zahl derer die nur Missgunst entgegen bringen, ist klein.
Und mein Amt erlaubt es mir zu sagen das du dich in Rom auf meinen Schutz so du ihn bedarfst stützen kannst. Wenn du also für eine Weile mein Gast sein magst, so sei versichert es wäre das schönste Geschenk das du mir machen könntest.


Was nützt mir das Glück, wenn ich mich seiner nicht bedienen darf?
_______________________________________

Horaz.


Sim-Off: Diesem Brief liegen ein kleines versiegeltes Kästchen bei. Wenn man es öffnet dann wird man das hier in einem Stück Stoff eingewickelt darin finden.

L. Iulius Antoninus




05.01.2020 14:14 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
05.01.2020 21:48

“Ja Dominus?“
Erklang Eireanns Stimme, als sie das Cubiculum des Iuliers betrat. Jener Iulier der sich offensichlich sehr für ihre Versklavung interessierte. Denn sonst hätte er nicht den Maiordomus und Caesoninus um Rat und Unterstützung gebeten. Wozu das alles war der Dunkelhaarigen noch immer ein Rätsel. Und womöglich würde sie auf immer mit großen Augen vor diesem Rätsel stehen bleiben. Denn wieso sollte man ihr, einer einfachen Haussklavin nähere Einblicke in die Gedankenwelt der Iulier gewähren.

Ob dieses gedanklichen Zwiegesprächs zuckte Eireann leicht mit den Schultern. Und erreichte schließlich die Räumlichkeiten des Antoninus. Dort angekommen verharrtr die junge Silurerin erst einmal schweigend. Denn der Römer hatte ihr den Rücken zugedreht. Doch dann war es Eireann die auf sich aufmerksam machte. Schließlich bekam sie eine versiegelte Tabula überreicht und ein Kästchen. Oh. Was mochte sich wohl in diesem Kästchen befinden? Neugierig linste die Dunkelhaarige zwischen dem Römer und dem Kästchen hin- und her.
Vielleicht würde er ihr verraten was sich in diesem Kästchen befand? Schmuck für eine Dame? Oho.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA
05.01.2020 21:48 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.01.2020 10:25

Er betrachtet das ganze Packet noch mal ein Kästchen auf das man eine Tabula gebunden hatte. Hm recht schmucklos aber was sollte man machen. Er nahm den Stilus und kratzte den Adressaten in das Holz der Tafel. Es brachte ja nichts wenn nicht draußen darauf stand wo es hingehen sollte. Alles war nun verschnürt und versiegelt.

Ah die kleine Sklavin hatte man zu ihm geschickt. Gut wenn sie sich schon eingelebt hatte dann sollte diese kleine Aufgabe kein Problem darstellen. „Ich will das Du das hier für mich zum Cursus Publicus bringst. Weist du wo das ist? Es sollte noch Geld auf der Wertkarte der Familie sein. Aber lasse dir noch Geld geben, wenn du es nicht brauchst bringst du es einfach wieder mit.“ Normalerweise war es eine Aufgabe für Turbo aber der hatte heute andere Aufgaben.


06.01.2020 10:25 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.01.2020 10:47

Neugierde spiegelte sich im Blick der Dunkelhaarigen wieder. Was befand sich in diesem Kästchen. Bestimmt Schmuck für eine Dame. Nstürlich war es ein Geschenk für eine Dame, geisterte es der Silurerin durch den Kopf. Schweigend beobachtete Eireann wie er das Stilus zur Hand nahm und den Adressaten in das Holz der Tafel kratzte. Das Geräusch ließ Eireann unwillkürlich zusammen zucken. Buah. Was für ein grässliches Geräusch das da an ihre Ohren drang. Zum Glück schien es den Iulier nicht zu interessieren. Und so drückte sie das Paket an ihre Brust. Dieses Paket würde sie nicht fallen lassen, wie es ihr mit den Stoffen passiert war. Noch immer schämte sich die Dunkelhaarige dafür und wünschte sich sehnlichst, dass dieses Missgeschick im Verborgenen bleiben würde.

“Tut mir Leid Dominus. Ich weiß nicht wo das ist.“
Betreten senkte Eireann ihren Kopf und biss sich dabei auf die Unterlippe. Was dem Römer wohl jetzt durch den Kopf geisterte? Vielleicht das sie nicht ganz richtig im Kopf wäre, da sie sich noch immer nicht wirklich auskannte?
“Was ist die Wertkarte der Familie? Und wofür benötige ich diese Wertkarte?“
Bei diesen Worten hatte Eireann ihren Kopf angehoben und blickte dem Römer fragend entgegen.
“Wieviel Geld wird mir zusätzlich gegeben? Ich.. ich kenne mich nicht aus.“
Murmelte die iulische Sklavin und neigte fragend ihren Kopf kaum merklich auf die Seite.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA
06.01.2020 10:47 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.01.2020 12:33

Hm das war natürlich etwas ungünstig aber kein Beinbruch. Denn wie sollte sie es denn lernen wenn sie nie Botengänge erledigte? Also schickte sich Antoninus an die Sachen zu erklären. „Es ist ganz einfach Du gehst den Hügel hinunter zum Forum Romanum. Das wird von vier großen Gebäudekomplexen umschlossen, die solltest du schon gesehen haben. Im Osten die Basilica Aemilia, im Süden die Basilica Iulia im Westen das Tabularium und im Norden die Curia Iulia und in die gehst du. Dort ist der Cursus Publicus und dort gibst du es ab.“
Das mit der Wertkarte war schon komplizierter den das war ein Verwaltungsakt. „Wenn die Iulii etwas über den Cursus Publicus abwickeln, haben wir dort eine Einlage gemacht von der immer ein Betrag abgebucht wird wenn wir was versenden.“ Erklärte er in einfachen Worten den Verwaltungsakt. Wenn man kein römischer Beamter war konnte das ganze schon mal verstörend wirken wenn man sah wie geordnet alles in Rom war.
„Vibilius der Ianitor ist bei uns auch gleichzeitig der Dispensator er hat die Schlüssel zu der Arca im Atrium. Er soll dir 20 Sesterzen geben aber ich denke du wirst sie nicht brauchen.“ Ja ja wenn man neu in einem solchen Haushalt war konnte das alles recht viel sein. In einer Insula in der Subura hatten die Leute höchsten mal ein Aulularia.


06.01.2020 12:33 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.01.2020 13:25

Beinahe wie eine Schülerin die von ihrem Lehrer etwas erklärt bekam, lauschte Eireann den Worten des Antoninus mit gespitzten Ohren.
“Auf dem Forum Romanum war ich schon und kenne auch den Weg dorthin.“
Dabei nickte die Dunkelhaarige. Beinahe so als wartete sie auf ein Lob des Römers, dass sie zumindest diesen Weg hin- und zurück kannte.
“In der Curia Iulia befindet sich der Cursus Publicus.“
Murmelte Eireann mehr an sich selbst gewandt. Denn dadurch könnte sie sich die Worte des Iuliers besser einprägen und schließlich auch merken.
“Was ist der Cursus Publicus? Was ist seine Aufgabe?“
Neugierig wiegte die Sklavin ihren Kopf auf die Seite. Bevor sie Antoninus direkt und mit einem fragenden Ausdruck in ihren Seelenspiegeln anblickte.
Unbemerkt hatte Eireann über das Kästchen gestrichen und den verschlungenen Mustern nachgefühlt. Dann neigte sie erneut ihren Kopf auf die Seite.
“Ich werde zuerst den Ianitor aufsuchen. Und dann das Paket zum Cursus Publicus bringen. Ist das so richtig Dominus?“
Und danach würde sie wiederkommen.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA
06.01.2020 13:25 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
08.01.2020 05:51

Er nickte den natürlich kannte sie das Forum den man konnte es ja kaum übersehen. „Gut gut du siehst es ist garnicht so schwer.“ Ob sie nun lob erwartet oder nicht konnte sie nicht sagen aber dadurch das sie den Weg kannte ersparte er sich weitere Erklärungen. „Der Cursus Publicus ist eine Art staatlicher Botendienst. Sie bringen Briefe und ähnliches von einem Ort zum anderen. So das wir Römer unsere Briefe nicht Händlern oder anderen Läuten die wir nicht weiter kennen mitgeben müssen.“ Erklärte er in groben Zügen was der Cursus Publicus so tat. Ursprünglich hatte der Cursus Publicus nur die kaiserliche Post transportiert. Doch in den letzten Jahrzehnten hatte es sich eingebürgert das auch wohlhabende Bürger diesen Dienst gegen einen kleinen Obulus nutzen.
Er nickte auf die kurze Frag ob sie jetzt los sollte. „Ja tu das.“


08.01.2020 05:51 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
08.01.2020 06:24

Mit dem Kästchen in ihren Händen wartete die Dunkelhaarige und lauschte dennoch aufmerksam Antoninus Worten.
“Ich werde wiederkommen. Wenn Dominus dies wünschen.“
Dabei warf sie dem Römer einen kurzen Blick aus dem Augenwinkel entgegen. Bevor sie schließlich rückwärts gehend das Cubiculum des Römers verließ.
Ihre erste Anlaufstelle wäre der Ianitor im Atrium. Und dann würde sie dem Forum einen Besuch abstatten

________________________________


Mit rosigen Wangen und leicht zerzausten Strähnen kehrte Eireann zurück in die Domus Iulia. Ihren Auftrag hatte sie erledigt und dies wollte sie dem Antoninus pflichtschuldigst mitteilen. Nicht das sich der Römer noch Gedanken über ihren Verbleib machte. Auch wenn da das leise Stimmlein wieder flüsterte, dass sie lediglich eine Sklavin war und sich die hohen Herren nichr dafür interessierten. Aber vielleicht interessierte sich der Iulier dafür. Auch wenn sie seine strenge Stimme noch immer im Ohr hatte und sein Klang auch jetzt noch einen eisigen Schauer über ihren Rücken rieseln ließ.
“Dominus?“
Ließ Eireann ihre leise Stimme erklingen, nachdem sie das Cubiculum Antoninus erreichte. So wartete sie schweigend bis er auf sie aufmerksam würde.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eireann: 08.01.2020 06:43.

08.01.2020 06:24 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.01.2020 20:38

„Es ist gut du kannst gehen.“ Sagte Antoninus nach dem nun augenscheinlich keine Fragen mehr offen waren. Und natürlich erwartet er als Soldat der einen Auftrag erteilt hatte das man ihm Vollzug meldete.

________________________________


Als die Sklavin wiederkam saß er über ein paar Berichten die er aus der Castra mitgebracht hatte. Er richtete sich auf und drehte sich nach der Stimme um die ihn angesprochen hatte. Ach so ja die kleine. „Hast du alles erledigt?“ Fragte er nach bevor sie ihm Raport erstatten konnte. Da kam ihm eine Idee. Sklaven kamen ja leichter mit einander ins Gespräch als Herren und Fremde Sklaven.


09.01.2020 20:38 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.01.2020 21:14

Es war für Eireann das erste mal gewesen das sie zum Cursus Publicus beordert wurde. Vielleicht hatte sie deswegen etwas länger als unbedingt nötig gebraucht. Und das obwohl sie das Forum Romanum bereits kannte. Jedoch beobachtete die Dunkelhaarige äußerst gerne die vorüberhastenden Menschen. Und insgeheim fragte sie sich dann immer, was die Hast und Hektik dieser Menschen auslöste. Es konnte doch nicht nur das knapp bemessene Zeitpensum sein. Oder doch?

Nach getaner Arbeit kehrte Eireann in die Domus Iulia zurück. Und dort stattete sie Dominus Antoninus sogleich einen Besuch ab. Schließlich wollte sie ihm mitteilen das sie das Päckchen beim Cursus Publicus abgegeben hatte. Nachdem sie ihre Stimme erklingen ließ, wurde der Römer auf sie aufmerksam und wandte sich in ihre Richtung.

“Ich habe das Paket sicher zum Cursus Publicus gebracht. Die Summe wurde der Wertkarte der Domus Iulia abgezogen“
Erklärte die Dunkelhaarige und warf dem Römer einen vorsichtigen Blick entgegen.
“Kann ich noch etwas für dich erledigen? Wünschen Dominus noch etwas?“
Angenehm sanft wehte Eireanns Stimmlein über ihre Lippen. Wie sie dort stand. Mit gesenkten Kopf und miteinander verschränkten Fingern.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eireann: 12.01.2020 21:40.

09.01.2020 21:14 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2020 21:31

Na also das hatte ja dann doch geklappt. Auch wenn es wenig überraschende war den die kleine sah aus als hätte sie ein bisschen Verstand. Und das gedachte Antoninus jetzt zu nutzen. „Gut ich sehe das auf dich Verlass ist. Ich habe in der Tat eine weitere weit schwierigere Aufgabe für dich.“ Sagte er und lies es erst mal einen Moment in der Luft schweben. „Es gibt da eine Gruppe in der Stadt und viele von ihnen sind Sklaven. Sie nennen sich Christen oder Christianer, so was in der Richtung. Sie sorgen schon lange für Ärger. Aber ich habe gehört das sie eigentlich friedlich sind. Einer ihrer Anführer soll man gesagt haben das sie dem Kaiser geben sollen was des Kaisers ist und ihrem Gott das was ihm zusteht. Für mich klingt das nicht wie Aufwiegelei. Ich will das du so viel über sie für mich in Erfahrung bringen kannst. Traust Du dir das zu?“ Er hatte keinen Zugang zu dieser Gruppe die sich meist in der Unterschicht versammelte. Außerdem war er als Tribun der städtischen Chohort bekannt. Was lag da näher als auf die gute alte Art zu verfahren. „Wenn du gut arbeitest biete ich dir fünf Denar an die du zu deiner eigenen Verfügung haben wirst.“ Rund zwanzig Sesterzen was in etwa das war was ein normaler Arbeiter als Tagelöhner in Etwa zehn Tagen verdiente. Was sie damit anstellte war ihre Sache aber sie schien ihm der Typ Sklave zu sein der auf seine Freiheit sparte. Ein gut platziertes Angebot auf eine Börse hatte schon oft zum Erfolg geführt. „Meist Du, du kannst das für mich tun?“

Sim-Off: Du kannst das mit Tiberius spielen, er könnte den einen oder anderen NSC Sklaven spielen, mit dem du dich an verschieden Stellen unterhältst. Augenzwinkern


12.01.2020 21:31 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.01.2020 22:02

Von den Gedanken des Römers ahnte Eireann nichts. Denn noch immer verharrte sie wie angewurzelt und wartete auf weitere Anweisungen. Und diese sollten nicht lange auf sich warten lassen.

Für einen kurzen Augenblick weiteten sich die Augen der Dunkelhaarigen. Natürlich war sie nicht auf den Kopf gefallen. Und dieser einfache Botengang hatte ihr jetzt nicht wirklich viel abverlangt. Im Gegenteil. Dieser Botengang hatte sie an die frische Luft geführt. Einige Sonnenstrahlen hatte sie tatsächlich auf ihrer Nasenspitze kitzelnd gespürt.

Dann jedoch drang Antoninus' Stimme an ihre Ohren und ließ sie sogleich höchst aufmerksam in seine Richtung blicken.
“Wie werde ich diese Gruppe finden? Ist es nicht auffällig wenn ich mich allzu offensichtlich für diese Gruppe zu interessieren beginne? Was ist wenn diese Gruppierung mich zu sich einlädt?“
Einem Wasserfall gleich, sprudelten diese Worte über Eireanns Lippen. Wie sollte sie sich verhalten? Na am besten unauffällig, whisperte ein leises Stimmlein in ihren Gedanken.

“Ist diese Gruppierung gefährlich?“
Was Eireann mit dieser Frage eigentlich ausdrücken wollte war, ob sie sich mit ihren neugierigen Fragen in Gefahr bringen würde.
“Wieso willst du Erkundigungen über diese Christen?“
Dabei neigte Eireann ihren Kopf auf die Seite und blickte mit einem fragenden Ausdruck auf ihrem Gesicht zu Antoninus empor.
“Wie Dominus befiehlt. Werde ich meine Ohren spitzen und nach diesen Christen Ausschau halten.“



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eireann: 12.01.2020 22:02.

12.01.2020 22:02 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Lucius Iulius Antoninus

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Lucius Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
14.01.2020 22:18

Das waren alles Fragen berechtigt waren aber er hatte nicht auf alles eine Antwort den sonst bräuchte er die Informationen ja nicht von Eireann. „Nun wie und wo das kann ich dir leider nicht sagen. Ich weiß nur das sie meist Mitglieder bei den Ärmeren und Sklaven anwerben.“ Weswegen er hier auch auf die Hilfe von Sklaven in Anspruch nehmen wollte. Es war zu auffällig wenn sich einer seiner Soldaten in zivil nach den Christianern erkundigte. „Dann gehst du da hin und hörst ihnen zu.“

Tja das war ja grade die Frage die es zu klären gab. „Ich weiß es nicht. Ich weiß nur das sie sich nicht wehren wenn man sie zu Arena verurteilt. Sie haben sich bei vorangegangen Hinrichtungen wie die Schafe töten lassen. Sie reden davon das sie Gewaltfrei ihrem Gott folgen. Für manche scheint es das größte wenn sie für ihren Gott gemartert und getötet werden. Andererseits heißt es schon länger das sie Unruhestifter sein sollen. Es heißt das sie für den großen Brand von Rom verantwortlich sind.“ Damals war ein riesiger Teil der Stadt den Flammen zum Opfer gefallen und danach waren durch Nero viele Christen hingerichtet worden also musste ja was daran sein.

Warum er etwas über sie wissen wollte. Er zog die Augenbraue hoch als wolle er sagen ist das wichtig für deinen Auftrag. Er besann sich aber noch mal eines besseren. „Sie stehen im Verdacht mit dem letzten großen Sklavenaufstand in Verbindung zu stehen. Deswegen will der Stadtpräfekt eine Untersuchung.“


14.01.2020 22:18 Lucius Iulius Antoninus ist offline Beiträge von Lucius Iulius Antoninus suchen Nehmen Sie Lucius Iulius Antoninus in Ihre Freundesliste auf
Eireann

Wohnort: Roma / Italia

Eireann Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [Cubiculum] L. Iulius Antoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
15.01.2020 06:35

Mit einem fragenden Ausdruck und einer steilen Falte auf der Stirn lauschte die Silurerin den Wortrn des Römers. Seine Worte klangen äußerst seltsam. Und doch wusste Eireann wann es das beste war zu schweigen. Wie in diesem Moment. Mitglieder bei den Ärmeren und den Sklaven anzuwerben gedachten. Bedeutete dies das sich Eireann in die Subura begeben sollte? Oder sogar an das Tiberufer? Fragen über Fragen die der Dunkelhaarigen da durch das Köpfchen geisterten. “Wie Dominus wünschen.“ Ließ Eireann ihre leise Stimme erklingen. Denn eine andere Wahl hatte sie nicht. Auch wenn sie sich noch immer nicht erklären konnte, wie sie ein Mitglied dieser Christianer ausfindig machen sollte. Die Mitglieder dieser Gruppierung liefen bestimmt nicht mit Marken um den Hals herum auf denen stand das sie genau dieser Gruppe angehörten.

“Diese... diese Menschen sterben freiwillig für ihren Gott? Hat ihr Gott auch einen Namen?“ Natürlich hatte auch die Gottheit der Christen einen Namen. Jede Gottheit hatte einen Namen. Dabei erinnerte sie sich an das Gespräch mit Tiberios und ein Lächeln huschte über ihre Lippen. Als er ihr dann erklärte das diese Christen für den letzten großen Brand in Rom verantwortlich waren, weiteten sich Eireanns Augen und sie presste ihre schmale Hand gegen ihre Lippen. “Dann.. dann sind diese ... diese Christen tatsächlich gefährlich.“ Hauchte Eireann und blickte mit großen Augen zu Antoninus empor.

Bei der empor gezogenen Augenbraue des Älteren spürte Eireann instinktiv das ihre letzte Frage, eine Frage zu viel war. Und so senkte sie auch schon ihren Kopf. Wobei sie sich langsam rückwärts gehend der Türe des Cubiculum näherte. “Ich werde dich nicht enttäuschen.“ Und mit diesen Worten verschwand Eireann auch schon.



SKLAVE - MARCUS IULIUS CASCA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eireann: 15.01.2020 17:38.

15.01.2020 06:35 Eireann ist online E-Mail an Eireann senden Beiträge von Eireann suchen Nehmen Sie Eireann in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Domus Iulia » [Cubiculum] L. Iulius Antoninus
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH