Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Scholae Urbis » Sisenna Catos Leben in der Gemeinde Christi » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sisenna Catos Leben in der Gemeinde Christi
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Gaius Iulius Caesoninus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #30
Halb verhungert
Essen
Mit Dach über'm Kopf
Wohnen
Ungepflegt
Leben
Nahezu unbekannt
Luxus

Gaius Iulius Caesoninus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sisenna Catos Leben in der Gemeinde Christi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
07.09.2017 00:40

-

Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, zum letzten Mal von Gaius Iulius Caesoninus: 27.11.2018 00:26.

07.09.2017 00:40 Gaius Iulius Caesoninus ist offline E-Mail an Gaius Iulius Caesoninus senden Beiträge von Gaius Iulius Caesoninus suchen Nehmen Sie Gaius Iulius Caesoninus in Ihre Freundesliste auf
Sisenna Cato

Wohnort: Roma / Italia

Sisenna Cato Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: [ager vaticanus] Die Lehren Christi, Lamm Gottes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.03.2018 11:05

Seid Sisennas Rückkehr nach Rom verbrachte er jeden Tag einen kleinen Teil des Vormittags am Grab Petrus. Es waren komplizierte Zeiten für die Brüder und Schwestern. Die Gesetze des Reiches machten das Leben nicht umbedingt einfacher und wenn es nicht einen großen Zusammenhalt in der Gemeinde geben würde, wäre diese wahrscheinluich gescheitert. Jesus hat niemals gesagt, man sollte sich gegen den Kaiser stellen. Die Gläubigen versuchten in ihrem Leben loyale Bürger des Reiches zu sein. Wenn es darum ging, den Kaiser als gottgleich zu sehen, blieb ihnen aber gar keine Wahl als " Nein", dazu zu sagen und das brachte einiges an Provokation und Gefängnisaufenthalte mit sich.
Sisenna war, neben dem römischen Bischof Sixtus, eine wichtige Säule der Gemeinde. Er fand in Germanien zu Christus und machte sich ab diesem Moment auf dem Weg, den Menschen von Jesus und seiner Lehre zu erzählen. Heute gab es kleine Gemeinde in Galiien und Germanien, auch wenn er an den Erfolg des Apostel Paulus nicht herankam. Aber niemand kommt gänzlich an Paulus heran! So war er glücklich darüber, den Menschen das Wort erzählen zu können und vertraute für seine Zukunft auf das Geleit Gottes.
So sass er unter dem Baum in der Nähe des Grabes, sammelte seine Gedanke und versuchte Gottes Antworten auf seine Fragen in seinem Leben zu entdecken.


12.03.2018 11:05 Sisenna Cato ist offline E-Mail an Sisenna Cato senden Beiträge von Sisenna Cato suchen Nehmen Sie Sisenna Cato in Ihre Freundesliste auf
Sisenna Cato

Wohnort: Roma / Italia

Sisenna Cato Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schwierige Zeiten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
24.03.2018 12:48

Es waren schwierige Zeiten angebrochen für die junge Gemeinde in Rom. Immer wieder wurden Geschwister ins Gefängnis gebracht unter fadenscheinigen Vorwürfen und die Politik Roms machte das Leben vielleicht im allgemeinen nicht schwer, aber im Detail schon! Die einzige Möglichkeit sich überhaupt gegenseitig zu erkennen, so man sich nicht eh schon kannte, war ein Anhänger mit dem Fisch um den Hals oder als Symbol an der Haustür!
Sisenna war praktisch Priester der Gemeinde, hochangesehen als Prediger und Nachfolger Jesu, aber er musste auch arbeiten um wirklich die Botschaft Christi in Freiheit predigen zu können, ohne Abhängigkeiten.
Und so arbeitete Sisenna ab dem frühen Vormitag als Zimmermann und nach der Mittagsstunde kümmerte er sich, zusammen mit vielen anderen Geschwistern, um das Leben in der Gemeinde.

Heute hatte er viel in seiner Werkstatt zu tun aber grundsätzlich war seine Tür niemals zu und Besucher waren stets willkommen!


24.03.2018 12:48 Sisenna Cato ist offline E-Mail an Sisenna Cato senden Beiträge von Sisenna Cato suchen Nehmen Sie Sisenna Cato in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Scholae Urbis » Sisenna Catos Leben in der Gemeinde Christi
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH