Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 895 Treffern Seiten (45): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: > Tablinum Besprechung mit dem A Memoria
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 134
Hits: 5.970
Gestern, 22:42 Forum: Domus Augustana


Der A Memoria schien schon mal überzeugt von der Idee zu sein. Das machte die Sache auf jeden Fall einfacher. Beamte, die eine Sache für blödsinnig hielten, hatten ganz eigene subtile Möglichkeiten diese zu verschleppen. Das war eine hohe Kunst. Dass sich torquatus nicht genötigt sah, diese anzuwenden, war schon mal ein gutes Zeichen.

"Nehmen wir doch mal den Komplex der Kriminalität. Seit dem Mord Iulius Caesoninus ein absolut wichtiges Thema. In dieser Gruppe braucht es also die Leiter der Vollzieher. Allen voran der Praefectus Urbi und den Praefectus Praetorio. Ich hätte aus politischen Gründen gerne aber auch noch einen Tribunus Plebis anwesend. Dieser soll sich ja um die Belange der Plebs besonders kümmern.Betrifft ihn also auch. Dazu natürlich den Konsul. Aber du kannst dich natürlich auch selbst umhören, was andere sagen, was umbedingt mal auf die Agenda müsste.. Lege mir das was du denkst am besten zum Gegenzeichnen vor."
Thema: > Tablinum Besprechung mit dem A Memoria
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 134
Hits: 5.970
20.10.2020 22:40 Forum: Domus Augustana


Der Augustus verengte kurz nachdenkend die Augen. "Tatsächlich schleppe ich mit mir einige noch recht unausgegegorene Ideen mit herum. Ich würde gerne meine... Internaktionen mit den Senatoren und den Amtsträgern etwas neu ordenen und verbessern. Die meiste Zeit treffe ich mich zu irgendwelchen Einzelaudienzen um Einzelprobleme abzuhandeln. Ich frage mich, ob nicht regelemäßigere Treffen mit möglichst allen interssierten Amtsträgern auch sinnvoll wären. Ganz informell. Treffe ich mich zum Beispiel beim Thema Kriminalität mir dem Praefectus Urbi, dem Tribunus Plebis und dem Praefectus Praetorio um gemeinsam das Thema zu besprechen. Synergie. Ich bräuchte jemanden, der diese Treffen organisiert, vorbereitet und protokolliert. Ich weiß, dass du sehr ordentliche Kontakte in den Senat hast."
Der gewesen Konsul Purgitius war Torquatus' Patron, wenn der Augustus sich richtig erinnerte
"Deswegen hätte ich gerne, dass du diese Aufgabe übernimmst. Auch wenn sie eigentlich nicht ganz in deinem Amtsportfolio liegt. Was denkst du zu dieser Idee?"
Thema: Befehle an die Kanzlei
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 28
Hits: 1.648
20.10.2020 21:27 Forum: Domus Augustana


   


Gaius Octavius Victor ist zum Praefectus Urbi zu ernennen.

T. Aquilius Severus Augustus


Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für G. Octavius Victor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 4
Hits: 95
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für G. Octavius Victor 20.10.2020 21:24 Forum: Domus Augustana


"Hervorragend. Mein Ruf dazu erfolgt in der Tat. Ich werde es direkt veranlassen."
Der Augustus kratzte sich am Kopf. "Diese Stadt braucht eine firme Hand und einen unverbrauchten Blick, der trotzdem weiß, wonach er schauen muss. Du erfüllst diese Voraussetzungen, da du nicht, wie sagt man betriebsblind auf die ganze Situations schaust, aber trotzdem schon mit der Aufgabe vertraut bist. Nicht viele bringen diese Voraussetzungen mit." meinte er mit einem aufmunterndem Lächeln.
"Du kannst direkt das Kommando übernehmen, sobald die Urkunde ausgestellt wird."
Der Princeps dachte noch einen kurzen Moment nach und kam dann zu dem Schluss: "Ich denke, das wäre dann auch schon alles. Du weißt, was du zu tun hast. Hilf mir diese Stadt in Ordnung zu halten. Ich werde auch den Praefectus Praetorio Heius Vibulanus anweisen, dich in die Lagedetails einzuweisen, wenn du dies wünschst. Die nächste kriminelle Untergrundbande, der nächste Aufstand, die nächste Krise kommt bestimmt, Praefectus"
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 143
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor 19.10.2020 21:47 Forum: Domus Augustana


Der Augustus war höchst zufrieden.

"Guter Mann." Er klopfte dem Annaeus aufmunternd auf die Schulter. "Du hast derart lang in Germania gedient und wärest mir Sicherheit mittlerweile mindestens in diesem Amt. Würde ich mal vermuten jedenfalls. Es erscheint mir nur angemessen.* Obwohl ich dich natürlich um die Freuden eines Wahlkampfes bringe."

Der Princeps wusste, dass für manche Politiker gerade das das Salz in der Suppe war. Und das konnte er gut verstehen. Reden auf der Rostra, Politische Ränke, Gefallen tun, Gefallen einfordern, Pomp auf der Straße veranstalten.


Sim-Off: *So alles übrigens mit der SL abgesprochen, falls sich jemand fragt.
Thema: > Tablinum Besprechung mit dem A Memoria
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 134
Hits: 5.970
19.10.2020 21:13 Forum: Domus Augustana


Hm, schon zwei persönliche Anliegen und ein außergewöhnliches noch dazu. "Ah ja. Nun ich bin der letzte, der sich talentierten jungen Leuten mit dem Willen, dem Gemeinwesen zu dienen in den Weg stellt. Besonders wenn er so eine beeindruckende Ausbildung genossen hat. Bevor ich allerdings eine Urkunde unterzeichne, würde ich noch gern einmal persönlich mit... Titus reden."
Der Kaiser kratzte sich am Kopf.
"Warum bringst du ihn nicht gelegentlich zu einer unserer morgentlichen Besprechungen mit?"
So ganz unbesehen kam man natürlich nicht in den Ordo Senatorius. Aber der Princeps war absolut geneigt dem Wunsch seines A Memoria zu entsprechen. Wenn die Fabier clever waren, ließen sie bei der Gelegneheit auch fallen, welche anderen Senatoren und andere wichtige Leute noch so hinter diesem Ansinnen standen.
Thema: > Tablinum Besprechung mit dem A Memoria
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 134
Hits: 5.970
19.10.2020 20:02 Forum: Domus Augustana


Man wurde und blieb nicht A Memoria des Herrn der Welt, wenn man nicht wusste wann man aus dem Schatten zu treten und den Sack zuzumachen hatte und der Augustus hatte regelmäßig seine Freude daran, wenn ihm auffiel, dass mal wieder eine Intrige eines seiner Höflinge geglückt war - solange das nicht zu seinen Lasten ging, das verstand sich von selbst. Der Princeps hatte keine Verwendung für Leute, die sich hinterrücks von ihren Konkurrenten übertölpeln ließen und schätzte andererseits Leute, die eine Gelegenheit nicht nur erkennen, sondern auch am Schopfe packen konnten, so wie den Fabius. Deswegen traute er ihm auch. Bei fähigen, ehrgeizigen Männern konnte er vorhersehen und kalkulieren was sie wollten. Bei Moralisten wusste man nie, wie sich ihre zweifelhaften ethischen Vorstellungen auf ihr Tun auswirken würden. Nein, der Augustus schätzte in seinen Untergeben eine pragmatisch-skrupellose Sachlichkeit, mit die sie in die Lage versetzte die Ziele des Augustus - seine Ziele - effizient zu erreichen.
Zu diesem Vorgehen gehörte allerdings auch, dass man ihnen nicht sofort alles hinterher warf, wenn sie fragten, sie andererseits aber auch nicht vor die Wand laufen ließ. Das würde sie kränken und ihren Wert für den Princeps mindern.
Mit unveränderter Jovialität antwortete der Augustus also: "Es ist gut zu wissen, dass fähige Leute wie du bereit stehen um die Qualität hochzuhalten, wenn mein geschätzter A Libellis in seinen Ruhestand tritt. Du hast völlig Recht wenn du sagst, dass es eine schwer zu schließende Lücke bedeutet, wenn er uns verlässt.
Es würde mich aber schwer wundern, wenn man deinen Namen auf der Liste möglicher Nachfolger nicht sehr weit oben finden könnte. Axius hat wiewohl noch eine gewisse Zeit in seiner schweren Aufgabe vor sich. Eine Zeit die für die Verwaltung des Gemeinwesens und mich selbst ereignisreich und arbeitssam sein werden. Ich bin mir sicher, dass du während dieser Zeit genau wie wie wir alle unser bestes für das Gemeinwesen anstrengen werden und wenn das der Fall ist, werde ich deine Initiative heute morgen sicher... in Betracht ziehen."
Thema: Befehle an die Kanzlei
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 28
Hits: 1.648
19.10.2020 01:16 Forum: Domus Augustana


   


Lucius Petronius Crispus ist als Tribun der Cohortes Urbanae in seinen alten Posten wieder einzusetzen.

C.


Thema: > Zimmer Cubiculum Centauri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 12
Hits: 230
RE: Cubiculum Centauri 18.10.2020 23:07 Forum: Domus Augustana


Die da war sicherlich nicht ohne Schneid. Trotzdem:
"Was für eine erbärmliche Entschuldigung. Und maße dir nicht an, um meine Position wissen zu wollen." höhnte der Augustus als Antwort.
"Was dein Erbe angeht, so ist das eine Frage des Gesetzes. Dir soll zukommen, was dir nach dem Gesetz zusteht. Was die Ehre der Tiberier angeht, so ist sie nie zerstört oder befleckt worden. Obwohl du gerade hart daran arbeitest.
Die Beerdigung ist Teil des Versprechens, das ich deinem Vater gegeben habe. Und die Einhaltung dieses Versprechens stand nie in Frage.
Und ich werde vielleicht darüber nachdenken, ob ich nicht eine Grabrede halten sollte. Über das.. das herausragende Pflichtgefühl, seinen Dienst am Gemeinwesen, seine Treue, seine Verschwiegenheit. Ich denke darüber nach und lasse dich die Einzelheiten zeitig wissen. Ich denke, das wäre dann alles."
Die Maske war wieder auf dem Gesicht und der Blick des Augustus ging zur Tür.

Sim-Off: Edit: deutsch ist machmal schwer.^^
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 143
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor 18.10.2020 22:19 Forum: Domus Augustana


Der Augustus nickte zufrieden.
"Ich denke das kannst du auch." Er dachte einen Moment nach. "Weißt du, ich frage mich... mit deinem Einsatz hast du dich besonders um verdient gemacht, die besonders unter den manchmal, oft verschmutzten Straßen leiden. Dem einfachen Volk. Die Fürsprecher des einfachen Volkes sind in den Kreisen des Senats manchmal etwas rar gesät. Bedauerlich, aber wohl nicht verwunderlich. Deswegen hatte ich mit dem Gedanken gespielt, deine Fähigkeiten, dein Talent fürs Anpacken und deinen Sinn für das Gemeinwohl im Volkstribunat zur Geltung zu bringen. Ich nehme an, dass du dieses Amt annehmen würdest?"

Man musste die Männer dort einsetzen, wo sie nützlich waren und sich hervortun konnten.
Thema: > Tablinum Besprechung mit dem A Memoria
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 134
Hits: 5.970
18.10.2020 21:58 Forum: Domus Augustana


Der Kaiser war guter Stimmung an diesem Morgen.
"Ah, der A Memoria. Was gibt's neues?"
Fabius Torquatus war schon eine ganze Zeit in dieser Position und genoss das Vertrauen des Augustus, hatte er sich doch als kompetenter und diskreter Berater erwiesen.
Thema: > Zimmer Cubiculum Centauri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 12
Hits: 230
RE: Cubiculum Centauri 18.10.2020 21:36 Forum: Domus Augustana


Es war schon sehr sehr lange her, dass jemand es gewagt hatte, so mit ihm zu reden. Genau genommen konnt er sich nicht bewusst an die letzte Gelegenheit erinnern. Er betrachtete die junge Dame mit unveränderter Distanz, eher wie eine seltene Kuriosität. Was sie ja zweifellos irgendwo auch war, dachte der Princeps sich.
"Antworten, die Wahrheit. Soso, das möchtest du also, wie? Hier ist die einzige Wahrheit und die einzige Antwort, die du brauchst: Aulus Tiberius Verus starb in Erfüllung seiner Pflicht. So wie es den Männern der Prätorianischen Garde zukommt, wenn ihre Stunde gekommen ist." Er wandte sich demonstrativ wieder dem Wandgemälde zu.
"Und Verus wusste das auch. Wie kommst du nur auf die alberne Vorstellung, dir stünde es zu, auch nur nach mehr Wahrheit, mehr Antworten zu fragen?"
Die kühle Distanz war einer kalten Härte und Häme gewichen. Tiberius Aquilius Severus bemühte sich stets um aufgeräumte Jovialität und heitere Gelassenheit. Zumindest nach außen. Aber damit wurde man nicht Princeps. Und blieb es erst recht nicht. Die heitere Gelassenheit musste stets auf einem Fundament eiskalter Berechnung und Härte liegen.
"Und meine Verantwortung und mein Versprechen sind absolut klar. Tiberius Verus war ein hervorragender Soldat. Um seinetwillen lasse ich dich jetzt nicht aus dem Palast werfen und wir fangen nochmal von vorn an und rate ich dir, deine nächsten Worte sorgsam zu bedenken. Also... Tiberia Stella. Was willst du?"
Thema: > Zimmer Cubiculum Monoceri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 313
RE: Cubiculum Monoceri 18.10.2020 18:25 Forum: Domus Augustana


Der Iulier klang, als hätte er eine ziemlich genaue Vorstellung davon, was er nun anstellen wollen würde.
Sie im das Collegium Septemvirorum zu bemühen war natürlich eine hervorragende Idee. Umso mehr allerdings hieß es der Augustus gut, dass Dives sich eine Kandidatur zur Praetur zumindes vorstellen konnte und sie überdenken würde.

"Gut. Das sind natürlich alles sehr gute Pläne. Und ich habe keine Zweifel, dass du diese Kandidaturen mit höchster Sorgfalt vorbereiten wirst. Die nächsten Wahlen kommen bestimmt. Im Cultus, wie im Cursus"

Er lächelte leicht über sein eigenes kleines Stilmittel am Schluss.

Der Princeps hatte keine Ahnung, warum man den Iulier bei den Septemvires zweimal abgelehnt hatte. Er hatte nie bewusst gemacht, dass diese derart exklusiv waren. Aber es wäre ihm taktlos vorgekommen, den Senator weiter nach irgendwelchen lange vergangenen Niederlagen auszufragen, insbesondere da er annahm, dass Dives sicherlich bei seinem dritten Versuch erfolgreich sein würde.
Thema: > Zimmer Cubiculum Centauri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 12
Hits: 230
RE: Cubiculum Centauri 18.10.2020 18:05 Forum: Domus Augustana


Der Princeps nahm den Ring und den Brief und begann zu lesen. Den Ring beachtete er nicht besonders. So etwas konnte man überall her bekommen. Nicht so den Brief. Es war ein erstaunliches Dokument. Mit einer knappen Geste winkte er die anderen Umstehenden hinaus, damit er mit der Frau privat reden konnte.

Er enthüllte eine Seite, die er von seinem Trecenarius nicht gewohnt war. Sicher, es hatte dem Tiberier nie an Hingabe gemangelt und mit Liebe konnte der Herr der Welt ohnehin wenig anfangen. Wenn der Augustus anfing auf die Liebe der Prätorianer zu vertrauen würden seine Tage reichlich kurz sein. Nein, dem Augustus passte vor allem das Gerede von Pluto am Ende des Briefes ganz und gar nicht. Er würde gelegentlich den Pontifex Flavius in diesen Dingen konsultieren. Flüche sollte man nie auf die leichte Schulter nehmen.

Mit kühler Distanziertheit antwortete er also:

"Erstaunlich. Sehr erstaunlich. So kannte ich den alten Verus gar nicht. Aber ich glaube dir. Ich kann mich sehr gut an das Versprechen erinnern, das ich ihm gegeben habe und das in diesem Brief erwähnt wird. Und die Schrift ist authentisch. In der Tat. Und du bist nun gekommen um... die Einlösung dieses Versprechens einzufordern?"
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für G. Octavius Victor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 4
Hits: 95
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für G. Octavius Victor 18.10.2020 17:48 Forum: Domus Augustana


Der Mann kam direkt zur Sache. Hervorragend, denn genau das suchte der Princeps hier für seine Zwecke. Und die Verwunderung des Octaviers war natürlich nicht ganz ungerechtfertigt. Jahrelang hatte man ihn in seiner Casa in Ruhe gelassen und nun zitierte der Kaiser ihn in den Palast. Trotzdem war Octavius Victor der Mann, den er brauchte, davon war der Augustus überzeugt.

"Salve, Octavius Victor. Ich danke dir, dass du gekommen bist. Der Umstand nach dem du fragst, ist folgender: Du hast vielleicht von den Morden an den Mitgliedern der Iulier gehört?"

Der Augustus schüttelte bedrückt den Kopf. Er konnte es immer noch nicht ganz begreifen, wie der Pöbel so dreist hatte sein können, einen Amtsträger des römischen Gemeinwesens auf offener Straße hinzurichten.

"Die Sache ist die, dass diese Vorkommnisse mir gezeigt haben, dass ich einen erfahrenen Mann mit Rang und Ansehen brauche, der mir dabei hilft Ordnung und Sicherheit in dieser Stadt zu gewährleisten. Mit anderen Worten: Ich brauche einen Praefectus Urbi und ich hätte gerne dich in dieser Position. Du hast dieses Amt schon einmal ausgefüllt und verfügst also in jedem Fall über die notwendige Erfahrung und als ehemaliger Prätor auch über das das nötige Ansehen und die nötige Autorität."

Darüber hinaus konnte der Octavier auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz bei den städtischen Kohorten zurück blicken.

"Deswegen würde ich dich bitten, aus deiner wohlverdienten Mußezeit dich wieder aktiv in den Dienst des Gemeinwesens zu stellen."
Thema: > Zimmer Cubiculum Centauri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 12
Hits: 230
RE: Cubiculum Centauri 17.10.2020 22:58 Forum: Domus Augustana


Das war natürlich dazu angetan, die volle Aufmerksamkeit des Princeps zu erregen. Er verengte die Augen.
"Tiberius Verus' Tochter?"
Tiberius Verus war einer besten Prätorianer gewesen, die er jemals gehabt hatte. Sein Ableben war ein herber Verlust gewesen. Er sah die junge Frau da vor ihm genauer an. Konnte das stimmen? Das wäre schon ein starkes Stück gewesen, wenn sich jemand ausgerechnet auf dem Anführer der Speculatores einen Betrug aufbauen würde.
Der Princeps suchte in ihrem Gesicht nach Ähnlichkeiten zum verblichenen Trecenarius.
"Mhm. Vielleicht tatsächlich."
Aber viele Leute sahen vielen anderen Leuten ähnlich.
"Du hast recht. Tiberius Verus hat viele Aufgaben für mich erledigt und immer saubere Arbeit geleistet. Verzeih mir die Ungehörigkeit, aber kannst du einen Beweis dafür leisten, wer du bist? Verus wäre der erste gewesen, der einen solchen verlangt hätte, deswegen wirst du sicher verstehen."
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 143
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor 16.10.2020 23:40 Forum: Domus Augustana


"Sehr gut."

Das war genau das, was der Princeps hören wollte.

"Weißt du, ich bleibe immer gern unterrichtet darüber, welche aufstrebenden Leute sich auf den Weg machen und, wie sie sich anstellen. Wie die jungen Herren ihre ersten Ämter, ihr Vigintivirat, ihr Tribunat bestreiten, sagt meiner Erfahrung häufig einiges aus.
Natürlich brauchen auch manche etwas länger, um sich in verantwortungsvollen Rollen zurecht zu finden und leisten schließlich doch hervorragende Dienste.
Aber auf dich konnte man sich, wie ich höre, sehr gut verlassen.
Dein Vigintivirat hattest du der, der ah, Straßenreinigung gewidmet, wenn ich micht nicht irre? Schwerlich ein Thema, um das sich die Leute reißen. Und doch zeigt es mir genau wie dein ausdauernder Dienst in Germania, dass du gewillt bist, die harten, undankbaren Aufgaben auch über längere Zeit zu übernehmen. Insofern bin ich ganz einverstanden, wenn du deinen Weg im Cursus Honorum weiter fortsetzt. In der Tat."
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 143
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor 16.10.2020 23:03 Forum: Domus Augustana


Dass es gelegentlich Kabbeleien und kollegiale Rivalitäten zwischen einer Ala und einer Legio gab, besonders wenn sie so aufeinander hockten wie in Mogontiacum war normal und so wusste der Princeps auch das "einigermaßen" in Florus Aussage einzuschätzen.
Ansonsten deckte sein Bericht weitgehend mit dem, was der Augustus aus seinen anderen Quellen gehört hatte. Mit einem wohlwollenden Lächeln antwortete er also: "Sehr gut. Und steh doch bequem. Ah, hier kommt auch der Wein. Falerner. Ich hoffe doch, dass ihr Leute dort oben solche kleinen Luxuriösitäten nicht verzichten musstet." Wenn doch würde er umgehend eine Wagenladung guten südlichen Weines an den Rhein beordern. Die kleinen römischen Annehmlichkeiten, zu denen auch ordentliche Getränke gehörten waren durchaus nicht unwichtig für die Moral der Truppe, die in unwirtlicheren Gebieten stand.
"Jedenfalls höre ich, dass du gute Arbeit geleistet hast. Ich nehme an du willst immer noch deine vielversprechende Laufbahn im Dienst des Gemeinwesens fortsetzen?"
Thema: > Zimmer Cubiculum Centauri
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 12
Hits: 230
RE: Cubiculum Centauri 16.10.2020 22:41 Forum: Domus Augustana


Der Augustus nickte. "Hast du gehört, Cavarinus. Wir sollten ernsthaft überlegen, was wir damit anstellen. Ich rechne übermorgen mittag mit deinen Ideen?" Der Ton war fragend, doch jeder wusste, dass übermorgen mittag auf jeden Fall mehrere Vorschläge zur Neugestaltung des Zimmers dem Princeps zur Auswahl gestellt werden würden. Spätestens.
An die junge Frau gewandt fuhr der Princeps fort, "Ich kann es dir nicht mit Sicherheit sagen, fürchte ich. Das ganze hier," er deutete grob in die Richtung des Centauren "wurde vor meiner Zeit gestaltet. Ich habe es nie angerührt. Ist ja nicht so, als ob dieser Palast nicht genug Räume hätte, nicht wahr. Aber dem Namen des Zimmers nach zu schließen, soll das da wohl ein Centaur sein. Wir können den Namen des Malers nicht mehr heraus finden. was wohl durchaus angemessen ist, nicht wahr, Cavarinus?" Cavarinus nickte nur. Mit einem Grinsen klopfte der Princes dem Maler auf die Schulter, wandte sich wieder der Frau zu und runzelte die Stirn. "Vergib mir, falls ich es vergessen haben sollte. Hier rennen jeden Tag so viele Leute um mich herum, aber ich glaube nicht, dass ich dich schon mal hier gesehen habe?"
Thema: > Zimmer Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor
TIBERIUS AQUILIUS SEVERUS AUGUSTUS

Antworten: 14
Hits: 143
RE: Cubiculum Phoenicis - Audienz für L. Annaeus Florus Minor 16.10.2020 22:29 Forum: Domus Augustana


Bescheidenheit war eine Tugend, die der Augustus durchaus schätzte. Wiewohl der Sohn eines Senators, der sogar Eingang ins Ulpianum gefunden hatte, sicher nicht unbedeutend war.

"Ein guter Offizier sollte immer das Ohr des Princeps haben. Es freut mich, dass du auf diesem beschwerlichen Weg nicht allzu sehr aufgehalten wurdest. Ich hoffe die Legio war guter Moral, als du sie verlassen hast?"

Der Augustus war sich sicher, dass er es bereits früher erfahren hätte, wenn es dort Probleme gegeben hätte. Aber er hörte immer gerne von den Offizieren persönlich, wie sie die Dinge einschätzten. Beiläufig winkte er ein paar Erfrischungen herbei.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 895 Treffern Seiten (45): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH