Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.250 Treffern Seiten (63): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Grosse Flaute
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 37
Hits: 2.752
02.03.2019 13:50 Forum: Allgemeines


Teile Deiner Antwort könnte man ungekürzt in den Header der Site übernehmen. ;-)

Es kann sehr gut sein, dass Du recht damit hast.

Ich werde mir mal ein paar Gedanken machen zu den Möglichkeiten. :-)
Thema: Grosse Flaute
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 37
Hits: 2.752
02.03.2019 12:20 Forum: Allgemeines


Darüber nachdenken tue ich schon des öfteren mal.

Es gab halt immer ein paar Fallstricke. Ich bin ja zwar ein Spieler der altvorderen Zeit, aber ich denke die Gründe des Fernbleibens sind auch bei dieser Personengruppe, wie bei allen anderen nicht immer die selben.

Ich hatte halt irgendwann das Gefühl ingame schon alles einmal gemacht zu haben und die Motivation brach weg. Seit dem hoffe ich darauf, dass ich irgendwann einmal so lange weg vom IR bin, dass sich eine Wiederkehr so anfühlt, als mache man das alles zum ersten Mal und es wäre alles neu. Vielleicht ist das so langsam der Fall. Aber ich hatte ja auch schon 2-3 Startversuche und man beginnt zunehmend belasteter, da man Erwartungen und Vertrauen sowie Arbeit von Mitspielern enttäuscht, wenn man dann doch nicht Fuß fasst und die Wiedereingliederung scheitert. Aber das könnte man vorab klären und halt klarstellen.

Andererseits kommt noch hinzu, ist klar, kennt jeder, RL-Verpflichtungen in Familie und Beruf nehmen zu. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich von digitalen Römersein ins analoge gewechselt bin. Entgegen damals bin ich halt heute Optio einer Römergruppe und habe da zum einen auch viele Termine und hole mir da die "Römerdröhnung". Es konkurriert halt alles um die verfügbare Zeit und Lust.

Aber wenn ich dann von den Problemen des IRs lese, fragt man sich schon, ob es nicht irgendwann einmal dann zu spät sein könnte.
Thema: Grosse Flaute
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 37
Hits: 2.752
01.03.2019 21:40 Forum: Allgemeines


Das ist sehr schade, dass das Leben im IR so ins Stocken geraten ist.

Macht mich wirklich traurig das zu hören.
Thema: Viele Grüße
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 6
Hits: 1.594
01.03.2019 21:37 Forum: Allgemeines


Das Königreich Tylus, ja daran erinnere ich mich gut. :-)
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
02.06.2016 10:14 Forum: Allgemeines


Ja ...... unglücklich

Geradezu verflixt dieses Jahr. Laut Ärztin ein grippaler Infekt.
Aber zumindest die Pflichtveranstaltungen habe ich bis dato alle erfüllt. großes Grinsen
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
27.05.2016 17:28 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Aulus Quintilius Trogus
Das widerstrebt aber so ganz meinem Diätplan Augenzwinkern
Also nicht nur Puls und Brot aus eigener Mehlherstellung? großes Grinsen


Auch. cool

Zitat:
Original von Quintus Germanicus Sedulus
Nein nicht nur. Es gibt auch Brot und Puls... großes Grinsen

Ähm, nächstes Treffen wäre auch schon morgen. cool


Wir sind ja variabel. großes Grinsen

Diesmal bin ich sogar mal wieder dabei. Augenzwinkern
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
26.05.2016 20:44 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Aulus Quintilius Trogus
ist das nicht immer beim Militär so? Zunge raus


Schon .... großes Grinsen

Unsere Legion hat aber nicht ohne Grund des Spitznamen Legio Culinaria. ;-)
So als Zusatzanreiz. ;-)
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
22.05.2016 00:17 Forum: Allgemeines


Jeder Rekrut ist jederzeit willkommen. ;-)
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
18.05.2016 18:56 Forum: Allgemeines


Seh ich auch so. Nähen ist reine Trainingssache. smile

Und man bekommt hier viel Übung dabei. Irgendwas ist immer zu nähen oder auszubessern. großes Grinsen

Und was die Statur angeht. Bisher hat noch jeder bei uns seine Nische gefunden. smile
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
22.04.2016 19:11 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Quintus Germanicus Sedulus
Wie klein die Welt doch ist... großes Grinsen


Das ist sie definitiv. großes Grinsen

Zitat:
Original von Quintus Germanicus Sedulus
Aber dir ja noch eher als mir. Schließlich wusele ich ja bei unserem Trupp auch als Sedulus rum und hier mit nem orginal Foto.


Naja, die römischen Namen nutzen wir da nu nich soo oft. -.^
Da sticht das Originalfoto schon eher. Augenzwinkern

Zitat:
Original von Quintus Germanicus SedulusUnd überhaupt, schäm dich hier noch keine Werbung für unseren Haufen gemacht zu haben. Zunge raus


Naja .... hätte ich irgendwann auch gemacht. Zunge raus
Thema: Reenactment
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 32
Hits: 5.735
17.04.2016 16:02 Forum: Allgemeines


Quintus Germanicus Sedulus,

ich hatte grade einen riesen Aha-Moment. :-D

Ich hatte doch immer irgendwie das Gefühl, dass ich das Gesicht irgendwo her kenne. :-D

Da ist man zusammen in einer Römergruppe und merkt nicht, dass man eine gemeinsame Vergangenheit im Imperium Romanum hat. :-D
Also wer aus Hessen ist und vom Digitalen auch mal ins reale streifen möchte, ist bei der Legio Prima Germanica Augusta jederzeit willkommen. Unser 5jähriges feiern wir wohl mit den Vindelikern, die schwer in Ordnung sind und oft sone Art Pate für uns waren. ;-)

Viele Grüße und bis bald,
(konnte gestern nicht, Hartmut war ja auch net grade früh ;-))

Dein Optio ;-)
Thema: Der Kaiser ist tot es lebe der Kaiser
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 50
Hits: 5.209
07.08.2015 19:56 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Spurius Purgitius Macer
Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
oder ob man diese ID aus Überzeugung verkörpert, weil es eben seine einzigste ID ist. So wie bei DIVUS IULIANUS ein Kaiser mit Ecken und Kanten.

Die ID des alten Iulianus war (wenn mich mein Gedächtnis nicht komplett täuscht) zu keinem Zeitpunkt die einzige ID des jeweiligen Spielers und sie wurde im Laufe ihrer Existenz von mindestens drei verschiedenen Personen in größerem Umfang geschrieben.


Dein Gedächtnis täuscht dich nicht. :-)
Thema: Frauen-Karrieren
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 30
Hits: 4.380
02.05.2014 15:03 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von Marcus Decimus Livianus
Man könnte ja schon fast sagen, dass diese Diskussion annähernd so alt wie das IR ist. Aber ich muss gestehen, dass ich noch nie wirklich etwas damit anfangen konnte - Historizität hin oder her. Denn ganz gleich ob es sich um einen Spieler oder eine Spielerin vor dem Bildschirm handelt, steht doch jedem bis zu max. 4 Mal frei, zu wählen, welche ID er/sie anmelden möchte.


Genau so ist es. Beinahe sogar völlig deckungsgleich alt. Und eben das war ja unsere Anwort damals. Spieler und ID zu trennen. So wurde es ja grade möglich "geschlechterneutral" zu spielen, jeder kann alles sein und trotzdem bleibt die Fassade historisch authentisch. Vielleicht hat sich das Rezept auch überlebt, aber die Entscheider (und Spieler) damals sahen das als Stein der Weisen.
Thema: [Atrium] Besuch
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 31
Hits: 3.842
14.04.2012 09:32 Forum: Casa Helvetia


Auf den ersten Blick schien Varus ein direkter und energischer Charakter zu sein. Das gefiel Geminus.

"Ich stehe jederzeit gerne bereit Dein Werk zu verkosten!"

Varus fragte beinahe sofort nach seinem Aufenthaltsgrund. Direktheit und Offenheit fand Geminus äußerst erfrischend.

"Du bist direkt. Vielleicht sollten wir uns nun aber einen diskreteren und geräumigeren Platz suchen, was Milo? Geht voran ihr beiden."
Thema: [Atrium] Besuch
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 31
Hits: 3.842
12.04.2012 22:54 Forum: Casa Helvetia


"Bodenständigkeit ist für mich ehrenvoll, Varus! Und Wein erzeugen noch einmal mehr!"

Der Senator lachte leicht.
Thema: [Atrium] Besuch
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 31
Hits: 3.842
RE: Besuch 09.04.2012 16:50 Forum: Casa Helvetia


"Geringer Einfluss ist so deprimierend wie hinderlich. Besonders für eine Gens, die einst zu einer der wichtigsten im Reich gehörte. Ich kann nur hoffen und beten, dass unser Stern wieder aufgehen mag."

Ein kleiner Schatten legte sich über sien Gesicht. Schließlich hatte er es versäumt die Zukunft der Familia zu sichern. Er hatte den Kontakt zur Macht verloren, Kontakte einschlafen lassen, Gönner und Patrone enttäuscht. Er war der Hauptverantwortliche am Niedergang.

"Da stimme ich Dir zu. Noch zwingt uns nichts zu einer klaren und abschließenden Position. Wir wissen nichts über diesen Opponenten, nicht einmal ob es ihn gibt. Und wie Du es sagst, er ist nicht per se der bessere Mann. Wir müssen abwarten und Erkündigungen einziehen. Vielleicht auch über Deinen Senator Germanicus. Natürlich kann auch ich in den Senat gehen und dort vieles aus erster Hand erfahren. Aber dort bekommt man mehr Schein als Sein zu sehen. Und meine Kontakte hinter den Kulissen sind sehr rar geworden und den Falschen das Falsche zu fragen, kann dieser Tage sehr gefährlich werden. Darauf solltest auch Du achten."

Geminus hätte seine Aufmerksamkeit nicht ganz von Rom und den politischen Ereignissen abwenden dürfen, jetzt hatte er keine Ahnung über die Machtverhältnisse und Zusammenhänge. Wie sollte er da seinem Enkel raten?

"Wie Du weißt, bin ich schon einmal wegen meiner Überzeugungen aus Rom geflohen. Habe mich gegen die Regierenden gestellt und für das Ideal gekämpft, das ich für richtig und als für Roms Zukunft tragend empfand. Zunächst mit Gladius im Felde und dann mit Stils im Gerichtssaal. Und war damals der Sieg vergönnt, aber das ist nie sicher. Es ist nicht unehrenhaft zu tun, was opportun ist und was Dir und Deiner Familie das Überleben sichert. Aber meiner Ansicht nach gilt dies nur bis zu einem gewissen Punkt. Roms Macht basiert nach meiner Lebenserfahrung ganz besonders auf einem Punkt. Und das ist Stabilität. Wenn wir uns zu sehr in innere Querelen und gar Bürgerkriege verwickeln, so schadet dies Rom in hohem Maße. Diese Uneinigkeit verhindert es, dass wir wichtige Entscheidungen treffen und konsequent umsetzen, es behindert das Wachstum, den Handel und läd die Wölfe vor unseren Toren ein uns zu überfallen. Nur in Einigkeit kann der goldene Adler vorangehen. .....

Verzeih meinen Pathos, aber was ich versuche zu sagen ist folgendes. Dass Römer gegen Römer stehen, darf nur ultima ratio sein. Sonst schadet es mehr, als es nutzt. Doch wenn wir zu dem Punkt kommen, dass es den Preis des Ungehorsams wert ist, da der Staus quo unerträglich wird, dann bleibt einem nur dem eigenen Gewissen zu folgen. Das kann bedeuten öffentlich zu widersprechen und die Konsequenten als Beipsiel und Weckruf für andere zu tragen oder wenn dies möglich erscheint mit der Waffe in der Hand dem besseren mann auf den Thron zu helfen. Aber wir stehen weder an diesem Punkt, noch wäre schon erkennbar wer hier der bessere Mann ist.

Proskriptionslisten. Bedenklich, wirklich bedenklich. Wenn auch nicht unüblich. Jeder Machtwechsel bedingt des Aufstieg, wie gleichermaßen den Fall von Personen. Wichtig ist, dass dies der Ratio folgt. Und ob Salinator diese hat, gilt es zu erkennen."


Nun ging er auf die erfreulicheren Dinge ein.

"Gut befreundet also .... Du bist bereits soweit zu ihrem Vater zu gehen? Dann wird es um so wichtiger, wie die Germanicer sich stellen."

Geminus straffte sich.

"Sei mir gegrüßt, Tiberius Helvetius Varus!"
Thema: Epistolae (FÜR BRIEFE AN DEN IMPERATOR & DIE ADMINISTRATIO – Nicht für Privatpost an die Gens Aelia)
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 526
Hits: 80.135
09.04.2012 14:14 Forum: Palatium Augusti


   
Ad:
Imperator Caesar Augustus
Potitus Vescularius Salinator


Salve Princeps,

im meinem und im Namen meiner Gens, drücke ich Dir unsere herzlichsten Glückwünsche zu Deiner Inthronisierung aus.

Mögen Dir und Deiner Herrschaft die Götter gewogen sein.

Und möge Dich Livius inspirieren:
Id firmissimum longe imperium est, quo oboedientes gaudent.

Vale,

Titus Helvetius Geminus




Sim-Off: Das ist bei weitem die stabilste Regierung, unter der die Untertanen Freude empfinden.
Thema: [Atrium] Besuch
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 31
Hits: 3.842
RE: Besuch 09.04.2012 13:01 Forum: Casa Helvetia


Geminus hörte seinem Enkel aufmerksam zu. Und war beeindruckt. Er hatte einen analytischen Geist und dachte, trotz so jungem Alter, an viele Aspekte der Situation. Der Senator hatte bedeutend mehr jugendliche Naivität erwartet. Vielleicht lag das daran, dass der Junge bereits so früh im Leben auf eigenen Füßen hatte stehen müssen.

"Du schneidest da sehr viele wichtige Punkte an. Du hast recht, Salinator macht den Eindruck ein Mann zu sein, den man nicht als Feind haben möchte. Unabhängig der Politik glaube ich, dass man in seinen nahen Diensten wider sein Gewissen handeln müsste. Auf unterer Ebene der Verwaltung und Politik, wo man einen Wechsel an der Spitze nicht so bemerkt, kann man einfacher mitschwimmen und wird später auch in einer neuen Administration leichter übernommen als oben, wo man sich exponieren muss. In dieser Postion stehen wir derzeit. Trotz Senator zu sein, hat mein Wort kein Gewicht mehr. Was jetzt ein Vorteil ist, da ich nicht gefährlich werden kann und Du damit auch nicht. Das sollte uns schützen.

Es soll bereits einen Gegenkaiser geben, sagst Du?"


Der Senator wurde nachdenklich. Es wird gemunkelt. Salinator hat Rom im Griff. Er kann die öffentliche Information in gewissem Maße steuern. Und trotzdem grasiert soetwas. Entweder ist es Wunschdenken der Leute nach einem Held der sie errettet .... aber das Volk hat in Masse gar keinen Grund Salinator abzulehnen und dafür sind die Gerüchte auch zu konkret, ein Cornelier. Oder Salinator konnte den Deckel über dieser Information schlicht nicht geschlossen halten und sie drang durch. Das erscheint am wahrscheinlichsten.

"Ich würde sagen, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sich dieses Gerücht bewahrheiten wird. Aber noch ist es zu früh dieses Gerücht zur Grundlage von Entscheidungen zu machen. Besonders in Rom.

Das siehst Du richtig, denke ich auch. Salinators Position in Rom erscheint zunächst fest. Und er hatte ja auch genug Zeit sie zu festigen. Auf diesem Fundament steht sein Thron. Nun muss sich zeigen, wie fest es ist."


Geminus musste kalt grinsen.

"Bei dem Charakter, den wir dem Mann unterstellen .... er hatte ja praktisch die Hand auf Valerian, soweit ich dies geschildert bekam. Es hätte mich also sehr gewundert, wenn das Testament des letzten Ulpiers nicht im Sinne Salinators ausgefallen wäre. Die Senatoren eingeschüchtert, die städtischen Einheiten loyal und die Plebs hinter sich. Ja, das muss man erst einmal brechen können.

Dann sind wir uns einigen, Wohlwollen zeigendes Abwarten ist das Gebot der Stunde. Zu was wärst Du denn bereit, falls sich die Opposition gegen Salinator verdichtet und Entscheidungen konkreter werden?

Quintus Germanicus Sedulus sagst Du? Hm, guter Mann, gute Gens. Bei ihm wirst Du einiges lernen können. Wie haben sich die anderen wichtigen Familien verhalten? Die Aelier zum Beispiel?

Sehr gut mit seiner Tochter befreundet, wie?"


Geminus sah seinen Gegenüber leicht schelmisch mit hochgezogener Augenbraue an.

"Dann wünschen wir Aviana alles Gute.

Ich glaube, dass Du Rom viel zu geben hast und Dich in seinem Netzwerk gut zurechtfinden wirst, mein Junge!""


Ein weiterer Mann trat hinzu.

"Salve, ich grüße Dich!"
Thema: Geburtstagsständchen
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 56
Hits: 3.923
06.04.2012 13:44 Forum: Allgemeines


Dank Dir, Enkelkind! smile
Thema: Geburtstagsständchen
Titus Helvetius Geminus

Antworten: 56
Hits: 3.923
06.04.2012 10:35 Forum: Allgemeines


Mehr passend als verspätet. Augenzwinkern

Vielen lieben Dank! smile
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.250 Treffern Seiten (63): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH